Wilkommen auf Deutsch

Zwei kleine Gemeinden in Norddeutschland sehen sich durch die zugewiesene Unterbringung von Asylsuchenden vor neue Herausforderungen gestellt. Während die überforderte Landkreisverwaltung versucht die Auflagen zu erfüllen, gehen die Einwohner/innen in den beiden Dörfern ganz unterschiedlich mit der Situation um. Während die einen ehrenamtlich helfen, formiert sich bei den anderen eine Bürgerinitiative gegen den Bau einer Flüchtlingsunterkunft. Kontrovers, emotional und amüsant behandelt der Dokumentarfilm das hochaktuelle Thema Asyl.

Unsere Altersempfehlung: ab 9. Klasse

Die Filme des digitalen Ersatzangebotes der SchulKinoWochen 2021 können Sie kostenfrei und zeitunabhängig gemeinsam im Klassenraum oder auch individuell im Distanzunterricht sichten. Filmgespräche sind ebenfalls digital möglich.