Filmbild

Themen

Landschaftstypen, Naturschutz, Biodiversität, Klimawandel, Kulturlandschaften, Renaturierung, Artensterben, bedrohte Arten, Ökologie, Ökosysteme

Fächer

Geografie, Biologie

Material

Unterrichtsmaterial 1 herunterladen

Unterrichtsmaterial 2 herunterladen

Heimat Natur

Deutschland, 2021 | Regie: Jan Haft | Dauer: 100 min.

Das Gebirge, die Almen, der Wald, die Blumenwiese, der Acker, das Moor, die Heide und das Watt sind nicht nur Naherholungsgebiete für Menschen, sondern auch Lebensräume vieler Tiere und Pflanzen. Wie steht es um den Zustand der Natur in Deutschland? HEIMAT NATUR zeigt die Errungenschaften des privaten und staatlichen Naturschutzes auf, weist aber auch auf strukturellen Probleme hin. Durch die industrielle Bewirtschaftung vieler Flächen und dem damit verbundenen Einsatz von Düngemitteln ist das natürliche Gleichgewicht weit über Acker und Forst hinaus gestört. Eine filmische Deutschlandreise stellt die aktuellen Entwicklungen dar und zeigt auf, wie mit dem Klimawandel und dem Artensterben umgegangen wird und werden könnte. Dazu begegnet das Publikum seltenen und bekannten heimischen Tier- und Pflanzenarten und lernt ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für die unterschiedlichen Ökosysteme kennen.

Vorstellung buchen

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Informationen zum Datenschutz, dem eingesetzten Mailsystem, Analyseverfahren und Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie: Die Kontaktdaten Ihrer Anmeldung können, entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen, im Infektionsfall zur Kontaktnachverfolgung an die zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. 

Heimat Natur

im Union-Filmtheater , Schneeberg

Datum
17.05.2022
Uhrzeit
09:00 Uhr
Freie Plätze
150

Damit die Vorstellung stattfindet, benötigen wir noch 30 Schüler. Bitte sprechen Sie Ihre Kollegen an.

,

Wir müssen die Erreichbarkeit aller Klassen sicherstellen: Melden Sie sich bitte mit einer persönlichen Mailadresse an, nicht mit der allgemeinen Schulmailadresse.

Tickets
  • Schüler, 4,00€
  • Lehrer (Eintritt frei)