Kippa

Inspiriert von einer wahren Geschichte. Der 14-jährige Oskar hat sich auf seiner neuen Schule gut eingefunden. Er ist beliebt und spielt mit den Mitschülern nachmittags am liebsten Fußball. Bis seine Klassenkameraden erfahren, dass er Jude ist. Von diesem Moment an sieht er sich einem immer brutaleren Mobbing ausgesetzt, selbst sein bester Freund wendet sich von Oskar ab. Aus Scham verschweigt er die Angriffe zu Hause. Doch als die Attacken immer bedrohlicher werden und er von seinen Mitschülern dazu gezwungen wird, eine israelische Flagge anzuzünden, steht Oskar vor der Frage: Will er die Demütigungen weiter erdulden, oder kann er einen Weg finden, sich zu behaupten und zu seiner Religion zu stehen?

Genre

Kurzspielfilm

Themen

Drama, Freundschaft, Religion, Diskriminierung

Hier im Kino

Suchen Sie sich hier eine Veranstaltung in Ihrer Nähe aus und klicken Sie zum Buchen auf den Button am Ende der Zeile.

Datum Kino freie Plätze
20.03.2024, 11:15 Uhr Leipzig, Passage Kinos 132 zur Buchung

Sie möchten mehr wissen?

Wir kontaktieren Sie gern.