Zoros Solo

Deutschland , 2019 | Regie: Martin Busker | Dauer: 90 min. | FSK: 12
unsere Empfehlung: 7 - 9. Klasse

Der 13-jährige Zoro hat auf der Flucht gelernt, sich durchzusetzen. Nach außen cool, verfolgt der aus Afghanistan geflüchtete Junge zielstrebig sein wichtigstes Ziel: Geld beschaffen, um seinen in Ungarn zurückgebliebenen Vater nach Deutschland nachzuholen. Als er erfährt, dass der kirchliche Knabenchor bei einem Wettbewerb in Ungarn teilnimmt, überwindet Zoro seinen Widerwillen und lernt zu singen. Als seine Mitreise gefährdet ist, zwingt er den schüchternen Julian abzusagen.

Themen

Flucht, Traumatisierung, Vertrauen, Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile, Freundschaft, Gleichberechtigung, Individuum & Gesellschaft

Fächer

Ethik, Religion, Deutsch, Gemeinschaftskunde, Musik

Material

Unterrichtsmaterial herunterladen

Achtung!
Die SchulKinoWochen Sachsen wurden verschoben:

17. – 31. Mai 2021

Tickets können ab sofort gebucht werden.