Mia und der weiße Löwe

Frankreich, 2018 | Regie: Gilles de Maistre | Dauer: 98 min. | FSK: 0
unsere Empfehlung: 4 - 13. Klasse

Der Umzug ihrer Familie von London auf eine Löwenfarm in Südafrika belastet die 10-jährige Mia. In der Schule findet sie keinen Anschluss und auch ihre Eltern Alice und John sowie ihr Bruder Mick können das Heimweh des Mädchens nicht lindern. Als an Weihnachten ein seltenes weißes Löwenbaby auf der Farm geboren wird, zeigt Mia zunächst wenig Interesse. Doch schon bald wächst ihr das auf den Namen Charlie getaufte Tier ans Herz. Die Freundschaft zwischen Mia und dem Löwen wird mit zunehmendem Alter Charlies allerdings immer mehr zum Risiko, denn immerhin ist Charlie ein gefährliches Wildtier. Nach einem Zwischenfall darf Mia sein Gehege nicht mehr betreten. Als sie erfährt, dass ihr Vater Charlie verkaufen will, bricht Mia mit dem Löwen zu einer Reise auf, um ihn in einem Schutzreservat auszuwildern.

Themen

Familie, Tiere, Freundschaft, Afrika, Heimat, Zivilisation und Wildnis, Mädchen

Fächer

Erdkunde, Biologie, Deutsch, Französisch, Ethik

Material

Unterrichtsmaterial herunterladen