Die dicke Tilla

Die schmächtige Anne besucht nach dem Umzug ihrer Familie eine neue Schule. In der fünften Klasse hat die resolute Tilla das Kommando. Die neue Schülerin ist Tilla von Beginn an unsympathisch. Sie nutzt jede Gelegenheit, um Anne zu demütigen. Diese widersetzt sich den Schikanen des stärkeren Mädchens jedoch, weshalb Tilla nach einer Auseinandersetzung um einen Fisch Annes Fahrrad demoliert. Später setzt sie den etwas einfältigen Knutschi und ihre „Fahrrad-Gang“ auf die Neue an. Währenddessen findet Anne in Felix einen guten Freund an der neuen Schule. Annes Stärke besteht in ihrer Wortgewandtheit, mit der sie einmal sogar Knutschi vor dem Klassenlehrer in Schutz nimmt. Emotionale Sicherheit gewinnt sie durch ihre Kreativität im Schreiben und Malen, was ihr bei der Bewältigung von Konfliktsituationen hilft. In ihrer Fantasie flüchtet Anne sich in eine Traumwelt, in der sie auf dem Rücken des von ihr geretteten Fisches über die Stadt fliegt.

NEU: Filme, welche über LernSax bzw. MeSax angeboten werden, können ab sofort auch ohne LernSax/MeSax-Registierung angesehen werden!
Unsere Altersempfehlung: ab 1. Klasse

Die Filme des digitalen Ersatzangebotes der SchulKinoWochen 2021 können Sie kostenfrei und zeitunabhängig gemeinsam im Klassenraum oder auch individuell im Distanzunterricht sichten. Filmgespräche sind ebenfalls digital möglich.