Impressum

17 Ziele – EINE Zukunft

Das Filmprogramm zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Armut, Hunger, Flucht, Migration und Klimawandel sind Themen, die uns alle etwas angehen. Was kann unser Beitrag zur Bewältigung der globalen Herausforderungen sein? Überzeugt davon, dass sie sich nur gemeinsam lösen lassen, haben alle Staaten der Erde einen Welt-Zukunfts-Vertrag geschlossen: Die Agenda 2030. Die 17 Ziele halten fest, welche Veränderungen notwendig sind, damit im Jahr 2030 allen Menschen ein gutes Leben in einer nachhaltigen, gerechten Welt möglich ist. So beleuchtet der Film Ephraim und das Lamm das Ziel 2: Kein Hunger auf der Welt. Mit dem Ziel 4: Hochwertige Bildung beschäftigt sich die Dokumentation Nicht ohne uns. Im Ziel Nummer 12 geht es um nachhaltigen Konsum und nachhaltige Produktion, filmisch wird dieses Thema mit dem Drama Nomaden des Himmels  dargestellt. Die ausgewählten Filme beschäftigen sich mit dem Ist-Zustand der Erde, mit Bedürfnissen heutiger und kommender Generationen – im Hinblick auf die Umsetzung der Ziele und eine lebenswerte Zukunft.

Referent*innen aus dem Programm Bildung trifft Entwicklung können zur Begleitung der Filme und zur Nachbereitung im Unterricht über www.bildung-trifft-entwicklung.de gebucht werden.

 

Ephraim und das Lamm

Nicht ohne uns!

Nomaden des Himmels