Impressum

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

USA, 2014 | Regie: Josh Boone | Dauer: 126 min.

Hazel Grace weiß, dass sie jung sterben wird. Seit ihrer Krebserkrankung kann die 16-Jährige nicht mehr ohne Sauerstoffversorgung leben. Sie fühlt sich wie eine „Zeitbombe“, die alles um sie herum mit sich reißen wird. Deshalb sieht sie es als ihre Pflicht, die Zahl der „Opfer“ klein zu halten. So will sie zunächst nur Freundschaft vom charmanten Augustus, den sie in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennenlernt, obwohl es zwischen den beiden Teenagern offensichtlich funkt. Doch Augustus ist zu klug, witzig, gutaussehend und einfühlsam, um sich nicht in ihn zu verlieben. Er erfüllt Hazel Grace sogar ihren innigsten Wunsch: Gemeinsam reisen sie nach Amsterdam, um den Autor ihres Lieblingsbuchs kennenzulernen. Zwar verläuft die Reise anders als geplant und wird zudem von der Krankheit überschattet, aber die beiden finden endlich als Paar zueinander. In den Tagen, die ihnen danach noch bleiben, machen Hazel Grace und Augustus sich gegenseitig klar, was ihnen wirklich wichtig ist und entreißen der knappen Zeit ein letztes Stück Leben.

Bürgerhaus

Muskauer Straße 31+33
02906 Niesky

Dieses Kino ist barrierefrei.

4 Rollstuhlplätze

Buchen

Damit die Vorstellung stattfindet, benötigen wir noch 30 Schüler. Bitte sprechen Sie Ihre Kollegen an.

14.03.2018, 08:30 Uhr
,
Tickets
  • Schüler, 3,50€
  • Lehrer (Eintritt frei)

Bitte informieren Sie mich künftig per E-Mail über:


Der Aufnahme meiner E-Mail-Adresse in die jeweiligen Verteiler stimme ich zu. Mein Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden.