Impressum

Zwischen den Stühlen

Deutschland, 2016 | Regie: Jakob Schmidt | Dauer: 106 min.

Wer sich für das fünfjährige Lehramtsstudium und das zweijährige Referendariat an einer Schule entschließt, bringt oft eine Menge Idealismus mit. So auch die Mitwirkenden des Dokumentarfilms Zwischen den Stühlen, die im Februar 2013 den Schuldienst an einem Gymnasium, einer Grundschule und einer Integrierten Sekundarschule (ISS) in Berlin antreten. Es dauert nicht lange, bis der Unterschied zwischen eigenem Anspruch und Realität deutlich wird. Ralf Credner etwa möchte seinen Schülerinnen und Schülern anhand von Hermann Hesses "Unterm Rad" eine systemkritische Perspektive ermöglichen. Doch die Kinder sind überfordert und schnell gelangweilt. Anna Kuhnhenn bekennt, sie könne mit "Autorität" nichts anfangen, muss aber feststellen, dass ihre Erst- und Zweitklässler/-innen Vernunftargumenten gegenüber kaum zugänglich sind. Ähnliche Erfahrungen macht auch Katja Wolf mit den höheren Klassenstufen der ISS. Wie der Filmtitel verdeutlicht, befinden sich der Referendar und die beiden Referendarinnen in der ambivalenten Situation, vor den Schülerinnen und Schülern als Lehrende, vor ihren Seminarleiterinnen und -leitern als Auszubildende aufzutreten.

Hier können Sie diesen Film sehen:

(zum Buchen bitte gewünschten Termin anklicken)

  • TerminFilm