Impressum

Aufgepasst in Döbeln: beim Jugendmedienschutztag am 26.03.2014 Alterskennzeichnungen von Filmen diskutieren

Schon mal einen Film gesehen, der eigentlich noch gar nicht für dein Alter freigegeben war? Und was sagt eigentlich dieser Stempel auf der DVD-Hülle: FSK16? Gruselfilme und Horrorstreifen machen mir nichts aus!

slm-logo_rgb

Beim Jugendmedienschutztag der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien am 26.03.2014 im Cinema Döbeln erklären FSK-Experten, wie ein Film bewertet wird und warum er zum Beispiel für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet ist.

Um selbst zu erfahren, wie schwer die Entscheidung für eine Altersfreigabe manchmal sein kann, schauen die Schüler entweder den Film „Woyzeck“ oder „Life of Pi“ und kommen dann zu ihrem Urteil.

Dieser Workshop lässt die jugendlichen Teilnehmer die Perspektive wechseln, bietet viel Hintergrundwissen zur Wirkung von Filmen, was für die eigenständige Bewertung von Medieninhalten notwendig ist, und trägt zu einem kompetenten Umgang der Jugendlichen mit Medien bei.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier. Melden Sie sich schnell an, die Plätze sind begrenzt!